Klingendes Mobil

Musik zum Anfassen

 

Am 28. und 29. August 2012 war das Klingende Mobil aus Hanau bei uns zu Besuch. Das Klingende Mobil ist ein umgebauter Linienbus, der beladen mit über 50 Musikinstrumenten die Grundschulen in der Region anfährt.

 

Die Schüler der 3. und 4. Klassen wurden von zwei erfahrenen Musikpädagogen in die Handhabe der verschiedenen Instrumentengruppen (Saiten-, Blechblas-, Holzblas- und Schlaginstrumente) eingewiesen. Anschließend durften die Kinder die Instrumente selbst erforschen und ausprobieren.

 

Zurückzuführen ist das Klingende Mobil auf die Idee des Paul-Hindemith-Preisträgers des Jahres 2008, Professor Gerd Albrecht. Der Dirigent und Musikpädagoge hat die musikalische Frühförderung und Erziehung in den Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens gestellt. So gibt es sowohl in Hamburg als auch in Berlin ein Klingendes Mobil und ein Klingendes Museum.

 

Finanziert wurde das Klingende Mobil durch den Verein der Freunde und Förderer der Otto-Hahn-Schule e.V.

Besuch der Geigenschule Kottmann

Am Donnerstag, den 10.04.14 bekamen wir Besuch von der Geigenschule Boris Kottmann.

Herr Kottmann brachte seine Instrumentallehrer für Geige, Bratsche, Cello und Querflöte mit und gab ein kleines Konzert.

Auch zwei Kinder unserer Schule spielten auf ihren Instrumenten vor. Anschließend druften die Kinder der vierten Klassen die Instrumente erkunden und ausprobieren.

Wir bedanken uns für die Unterstützung, zur Verwirklichung des Projekts, bei unserem Förderverein.