Der Schulelternbeirat

Der Schulelternbeirat (SEB) der Otto-Hahn-Schule setzt sich aus den Elternbeiräten aller Klassen zusammen und hat die Aufgabe, die Interessen der Elternschaft zu wahren, Wünsche und Vorschläge der Eltern zu bündeln und diese an die Schulleitung weiterzugeben. Darüber hinaus ist der SEB für verschiedene klassenübergreifende Projekte zuständig und unterstützt die Schule bei der Durchführung der Projektwoche oder des Sommerfestes.

 

Die aktuellen Projekte des SEB sind:

 

Einschulungscafé“ – Zur Begrüßung der neuen Erstklässler und ihren Familien bereiten die Eltern aus den zweiten Klassen am ersten Schultag ein Einschulungscafé mit Kaffee und Kuchen vor.

 

Zu Fuß zur Schule” – Eine Aktion, die die Schüler und Eltern dazu motivieren soll, dass die Kinder zu Fuß zur Schule gehen. Diese Aktion findet in der zweiten Woche nach den Osterferien statt. Dafür werden im gesamten Einzugsgebiet der Otto-Hahn-Schule sogenannte Laufbusse eingerichtet, die von freiwilligen Helfern begleitet werden. Die Schüler treffen sich zum verabredeten Zeitpunkt an den jeweiligen Sammelpunkten und laufen von dort gemeinsam mit der Begleitperson zur Schule. Zur Belohnung erhalten die Kinder ein Lauftagebuch, das in der Schule abgestempelt wird.

 

Internationaler Vorlesetag“ – Anlässlich des bundesweiten Vorlestags, der jedes Jahr am dritten Freitag im November stattfindet, organisiert die Otto-Hahn-Schule einen internationalen Vorlestag. Eltern, Verwandte und auch Schüler des Adolf-Reichwein-Gymnasiums werden eingeladen, den Kindern an diesem Tag eine Geschichte in ihrer Landessprache vorzulesen. Auch der Bürgermeister Peter Jakoby und der Landtagsabgeordnete Ismail Tipi beteiligen sich immer wieder gerne an dieser Aktion. Siehe auch hier. (http://www.otto-hahn-schule.com/unsere-projekte/internationaler-vorlesetag/)

 

Der Schulelternbeitrat tagt mindestens ein Mal in jedem Schulhalbjahr. Bei Bedarf können auch weitere Sitzungen einberufen werden.

 

Kontakt:

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Arbeit des SEB haben, stehen Ihnen der Vorsitzende Herr Klaudio Lesnik (E-Mail: klaudio.lesnik@gmail.com) und seine Stellvertreterin Frau Julia Hobson (E-Mail: jhobson@gmx.de) als Ansprechpartnerinnen gerne zur Verfügung.